Joyclub – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Joyclub.de

4.5

Bedienung

4.8/5

Echtheit der Mitglieder

4.8/5

Niveau der Mitglieder

4.3/5

Preis-Leistungs-Verhältnis

4.8/5

Erfolgschancen

4.0/5

Vorteile

  • Die größte Erotik-Dating-Seite
  • Echte, geprüfte Mitglieder
  • Für jegliche Vorlieben geeignet
  • Offline-Veranstaltungen
  • Für geprüfte Frauen kostenlos

Nachteile

  • Für Männer begrenzt kostenlos

Worum geht es bei Joyclub?

Bei Joyclub geht es um Sexkontakte jeglicher Art. Da es sich um die größte Sex-Dating-Community im deutschsprachigen Raum handelt, trifft man hier auf Nutzer mit unterschiedlichsten Vorlieben.

Neben den “Normalos” bilden hier auch Swinger einen großen Anteil der Nutzergruppe. Etwa ein Drittel der Nutzer sind Paare, die gemeinsam nach erotischer Abwechslung suchen. Ansonsten trifft man hier wirklich alle Nischen, die man sich nur vorstellen kann. Darunter sind z.B. BDSM, SM, Fußfetischisten, Natursekt-Fans, TV & TS, Bi-, Homo-, Pansexuelle usw. Die Joyclub-Community ist wirklich die größte Sex-Community ihrer Art. Daher kommt hier jeder auf seine Kosten. 

Was die Erfahrungen angeht, schätzen die Nutzer vor allem die Live-Veranstaltungen und Partys, auf denen man viele Mitglieder antrifft. Zudem hat Joyclub die aktivsten und die echtesten Nutzer unter allen erotischen Online-Treffs. Der Umstand, dass Frauen nicht automatisch einen kostenlosen Zugriff auf die Kontaktfunktion bekommen, sondern erst ihr Profil einer freiwilligen Echtheitsprüfung unterziehen müssen, spricht dafür, dass die meisten Frauen wirklich echt sind. Auch viele Männer lassen ihre Profile freiwillig prüfen und fallen durch ein Echtheitssymbol auf. Eine automatische Fake-Prüfung von neuen Profilfotos gibt es natürlich auch. Allerdings sorgt die zusätzliche Echtheitsprüfung für noch weniger Fakes unter den Mitgliedern.  

Funktionen auf Joyclub

Joyclub hat eine ganze Menge an Funktionen. Es gibt wirklich alles, was man sich auf einem Dating-Portal wünschen kann. Nachfolgend werden nur wichtigsten Funktionen vorgestellt, denn alle Funktionen zusammenzutragen ist fast unmöglich:

  • Mitgliedersuche mit verschiedenen Filtern, wie z.B. Umkreis, Größe, Figur, Beziehungsstatus, Vorlieben, Neigungen usw. 
  • Dates ist eine Rubrik für Annoncen von Mitgliedern mit konkreten Date-Vorschlägen. 
  • Clubmails nennen sich auf Joyclub Privat-Nachrichten, die man an andere Nutzer versenden kann.   
  • Events mit einem umfangreichen Kalender zu erotischen Veranstaltungen, die nach Umkreis gefiltert werden können. 
  • Fotos & Videos können in der dafür vorgesehenen Galerie gesucht werden, wo man auch nach den neusten oder nach den angesagtesten Inhalten Ausschau halten kann. 
  • Forum mit unzähligen erotischen Themen, die von den Mitgliedern heiß diskutiert werden. 
  • Gruppen rund um Sex & Erotik, Fetische, Freizeit & Sport, Gesellschaft, Kunst & Kultur sowie Regionales, in denen sich die Gleichgesinnten zu verschiedenen Zwecken zusammentun können. 
  • Chat mit mehren gemeinschaftlichen Chat-Rooms. 

Wofür fallen Kosten an? 

Grundsätzlich können sich alle auf Joyclub kostenlos anmelden, auf dem Portal stöbern, andere Profile besuchen, eine Date-Annonce schalten, nach Events suchen, im Forum lesen und schreiben sowie erhaltene Privat-Nachrichten beantworten

Wer sich unbegrenzte Möglichkeiten bei der Kontaktaufnahme wünscht, um alle Mitglieder selbst anschreiben zu können, muss eine Plus- oder Premium-Mitgliedschaft abschließen. Die Premium-Mitgliedschaft beinhaltet etwas mehr Vorteile als die Plus-Mitgliedschaft (z.B. Rabatte für Events oder einen unsichtbaren Modus). Wenn sich Frauen einer freiwilligen Echtheitsprüfung unterziehen, ist die Plus-Mitgliedschaft für sie kostenlos. Für ungeprüfte Frauen und alle Männer fangen die Preise für die Plus-Mitgliedschaft bei 9,90 €/Monat und für die Premium-Mitgliedschaft bei 14,90 €/Monat an.

Im Vergleich zu anderen Erotik-Dating-Anbietern sind die Preise auf Joyclub sehr fair, obwohl man viel mehr geboten bekommt und mit wirklich echten Mitgliedern zu tun hat.