Lablue.de – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Lablue.de

Lablue.de
6.9

Bedienung

8.0 /10

Echtheit der Mitglieder

7.0 /10

Niveau der Mitglieder

5.0 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

9.5 /10

Erfolgschancen

5.0 /10

Vorteile

  • Fast kostenlose Singlebörse
  • Guter Funktionsumfang
  • Profile werden geprüft
  • Kein Abo bei Zusatzfeatures

Nachteile

  • Mangelhaftes Niveau der Mitglieder
  • Seriöse Partnersuche ist schwierig

Worum geht es bei Lablue?

Auf Lablue geht es vor allem um kostenlose Partnersuche. Es handelt sich um eine der wenigen deutschen Singlebörsen, die im großen Umfang gratis ist. Aus diesem Grund ist die Mitgliederstruktur sehr gemischt, was das Niveau und die Suchabsichten der einzelnen Nutzer*innen angeht. Daher sind die Erfolgsaussichten nicht sehr groß, da die unterschiedlichsten Nutzer*innen mit ihren unterschiedlichsten Bedürfnisse aufeinander treffen. Frauen bekommen viele Zuschriften von Männern, die gar nicht Single sind und nicht seriös auf der Partnersuche sind. 

Gegen den Anbieter selbst gibt es allerdings nichts einzuwenden. Der Betreiber arbeitet transparent und versucht den Nutzer*innen einen fairen Service anzubieten. Es werden keine fiktiven Unterhaltungsprofile erstellt, wie es auf dubiosen Dating-Portalen gemacht wird. Das Team geht im Gegenteil gegen verdächtige Mitglieder vor und sperrt die Profile, die sich gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.

Wie funktioniert Lablue?

Die Handhabung von Lablue ist einfach und intuitiv. Die Singlebörse verfügt über alle zum Finden von neuen Online-Kontakten notwendigen Funktionen:

  • Mitgliedersuche mit verschieden Filtern und den Möglichkeiten Online-Mitglieder, neue Mitglieder oder zuletzt Eingeloggte anzeigen zu lassen.
  • Mitteilungen, die man in Form eines Live-Chats mit anderen Mitgliedern austauschen kann. 
  • Mails, die in Form eines klassischen E-Mail-Postfachs aufgebaut sind, falls jemand diese Kommunikationsweise mehr als Mitteilungen bevorzugt.
  • Favoriten, um interessante Mitglieder zu speichern und schnell wiederfinden zu können.
  • Meine Fans mit einer Übersicht über die Mitglieder, bei denen man selbst auf der Favoritenliste steht.
  • Kennenlernen, wo man sehen kann, welche Mitglieder einem durch den Klick auf den speziellen Knopf signalisiert haben, dass sie einen kennenlernen möchten. 
  • Meine Besucher, um zu sehen, bei wem das eigenen Profil Interesse hervorgerufen hat. 

Wofür fallen bei Lablue Kosten an?

Wie bereits erwähnt, kann die Partnersuche auf Lablue kostenlos erfolgen. Die Mitgliedersuche, die Favoriten und der Nachrichtenaustausch können kostenlos genutzt werden. Dafür muss man die lästige Werbung in Kauf nehmen, die der Plattform als Haupteinnahmequelle dient. 

Wer dem Lablue-Club beitritt, bekommt den Zugriff auf eigene Fans und Profilbesucher*innen. Außerdem gibt es noch weitere Vorteile für die Club-Mitglieder. Die Club-Mitgliedschaft kostet ab 4,50 € pro Woche. Wer noch dazu die Werbung ausblenden möchte, kann ab 7,50 € pro Woche Club-Plus-Mitglied werden.

Es gibt auf Lablue kein Abo, d.h., dass eine kostenpflichtige Mitgliedschaft nach der gebuchten Zeit automatisch ausläuft.

Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top