Reif6.com – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Reif6.com

3.4

Bedienung

9.0/10

Echtheit der Mitglieder

2.0/10

Niveau der Mitglieder

2.0/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

2.0/10

Erfolgschancen

2.0/10

Vorteile

  • Einfache Anmeldung
  • Benutzerfreundliche Handhabung
  • Gut für Cam-Girl-Fans
  • Kostenlos für Frauen

Nachteile

  • Begrenzt kostenlos für Männer
  • Fiktive Unterhaltungsprofile
  • Kaum reale Dates zu finden

Worum geht es bei Reif6?

Der Name der Plattform deutet ganz klar auf reifen Sex. Somit handelt es sich bei Reif6.com um eine Dating-Seite, auf der man reife Partner für erotische Kontakte suchen kann. Auf Reif6 können sich Männer, Frauen, Paare und Transsexuelle anmelden. Man findet wirklich sehr viele Nutzer-Profile. Reale Dates sind trotzdem nicht oft möglich.

Die meisten Frauen fallen sofort durch ihr ungehemmtes Auftreten und durch Nackt-Bilder auf. Dazu ist es gut zu wissen, dass nicht alle Frauen real sind. 

Folgenden Hinweis findet man in den AGB von Reif6:

(…) Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, Emails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests. Reale Treffen oder ähnliches sind nur mit realen Usern möglich.

Das bedeutet, dass es auf der Plattform Unterhaltungsprofile gibt, die vom Anbieter erstellt werden. Diese Personen können nicht im realen Leben getroffen werden, da sie nicht echt sind.

Außerdem sind bei Reif6 auch viele Frauen registriert, die zwar real sind, aber nur an WebCam-Kontakten interessiert sind. Die WebCam-Models bilden das Hauptgeschäft der Plattform.

Somit sind auf Reif6 zwar viele Kontakte zu finden. Allerdings können diese nur im virtuellen Raum „getroffen“ werden. Die Fans der virtuellen Unterhaltung werden auf Reif6 auf jeden Fall fündig. Wer reale Dates sucht, sollte aber die Augen offen halten und lieber die weniger auffälligen Frauen kontaktieren. Bei unscheinbaren Profilen besteht eine bessere Chance, dass es sich um eine echte Frau handelt.


Die besten Alternativen:


Funktionen auf Reif6.com

Die Funktionen der Plattform sind ausgereift und benutzerfreundlich gestaltet. Es ist alles da, was man für erotische Online-Kontakte braucht.

Folgende Funktionen stehen auf Reif6 zur Verfügung:

  • Startseite, auf der Mitglieder, die gerade online sind und neue Mitglieder aus der Umgebung angezeigt werden.
  • Nachrichten, um mit anderen Mitgliedern auf der Plattform zu chatten. 
  • Schnellsuche & erweiterte Suche mit verschiedenen Filtern wie z.B. Umkreis, Alter, Vorlieben usw. 
  • Live-Cams mit Cam-Models, die einem jeden erotischen Wunsch erfüllen. 
  • Favoriten & Freunde können hinzugefügt werden, wenn man bestimmte Personen besonders mag oder oft mit ihnen chattet. 

Wofür fallen Kosten an?

Männer können sich kostenlos anmelden und auf der Plattform stöbern. Alles bis auf die erweiterte Suchfunktion, das Versenden von Nachrichten und das Live-Chatten mit Cam-Girls ist kostenlos. Somit kann man die Suche ausprobieren, andere Profile besuchen, Favoriten und Freunde hinzufügen und auch die Nachrichten lesen.

Um eigene Nachrichten zu versenden und die erweiterte Suche zu nutzen, müssen Männer eine Bezahl-Mitgliedschaft abschließen. Es gibt bei Reif6 mehrere Arten von Bezahl-Mitgliedschaften. Die Kosten fangen bei 29,90 € für 30 Tage an.

Die Cam-Girls werden mit Coins bezahlt, die man unabhängig von einer Mitgliedschaft kaufen kann. Die Coins kosten ab 9,99 € für 80 Coins.

Erfahrungen der Mitglieder: Das berichten die Nutzer über den Anbieter

  1. Eigentlich ist Reif6 gar nicht so schlecht. Bin schon längere Zeit dort unterwegs und hatte bereits einige erfolgreiche Dates mit (jüngeren) Frauen in meinem Alter. Darunter war sogar eine Österreicherin. Der Anteil von Fake-Profilen bzw. Animateuren liegt meiner Erfahrung nach geschätzt bei etwa: 35-40%. Durch konsequentes filtern, wegdrücken und ignorieren, habe ich es geschafft eine Kontaktliste mit Frauen zu bekommen, die alle mit sehr großer Wahrscheinlichkeit echt sind. Das braucht aber seine Zeit und ist nicht in 2/3 Wochen erledigt. Natürlich sollte man misstrauisch werden, wenn eine Supermodellfrau mit Hochglanzbildern ankommt. Und spätestens, wenn im Profil nichts weiter ausgefüllt ist und/oder nur ein extrem knapper Satz in der Selbstbeschreibung steht, sollten bei jedem die Alarmglocken läuten. Cam-Girls melden sich bei mir mittlerweile nur noch extrem selten, weil ich darauf nicht eingehe und alle derartigen Nachrichten sofort lösche.

Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top