Sexkontakt.com – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Sexkontakt.com

Sexkontakt.com
3.2

Bedienung

9.0 /10

Echtheit der Mitglieder

2.0 /10

Niveau der Mitglieder

2.0 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

2.0 /10

Erfolgschancen

1.0 /10

Vorteile

  • Einfache Anmeldung
  • Benutzerfreundliches Design
  • Kunden-Support im Nutzerbereich

Nachteile

  • Begrenzte kostenlose Nutzung
  • Fiktive Unterhaltungsprofile
  • Reale Dates sind kaum zu finden
  • Abo muss gekündigt werden

Worum geht es bei Sexkontakt.com?

Sexkontakt.com ist eine erotische Dating-Seite, auf der Nutzer*innen miteinander flirten und chatten können. Die Mitglieder sind an Sextreffen interessiert. Allerdings sollte man wissen, dass die Dates, die man auf Sexkontakt.com findet, überwiegend in der virtuellen Welt stattfinden. Echte Treffen findet man selten. Das liegt vor allem an dem Konzept der Plattform. Unter den Mitgliedern tummeln sich auch Unterhalter*innen, die nicht im realen Leben getroffen werden können.

Folgender Hinweis befindet sich in den AGB von Sexkontakt.com:

Um die Funktion zu gewährleisten werden, wie allg. in solchen Flirtportalen und Kontaktvermittlungen im Internet üblich, vom Leistungsanbieter Animateure eingesetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden, um die Kontaktplattform für die Nutzer attraktiv zu gestalten. Animateure schreiben andere Nutzer an, beantworten auch Kontaktanfragen und stellen selbst Anzeigen ein und führen auch erotische Gespräche über eine kostenpflichtige Nummer, ohne dass reale Treffen in Aussicht gestellt werden. Die Aufgabe des Leistungsbetreibers besteht darin, diese animierte Kontaktplattform technisch und inhaltlich zu betreuen. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.

Interessant ist die Aussage aus den AGB des Anbieters, dass die genannte Vorgehensweise auf Flirtportalen üblich sei. Bei etablierten Anbietern ist so etwas aber gar nicht üblich. Seriöse Datingbörsen versuchen im Gegenteil, die Mitgliederdatenbank fakefrei zu halten.

Wer nur an Online-Kontakten interessiert ist, wird an Sexkontakt.com möglicherweise gefallen finden. An virtueller Unterhaltung mangelt es nicht. Zudem fällt es positiv auf, dass man bei Fragen Live-Support vom Team erhält. 

Wie viele Nutzer*innen wirklich echt sind, lässt sich schwer feststellen. Wer nach echten Kontakten für reale Sexdates sucht, sollte die Profile genauer unter die Lupe nehmen. Frauen, die sich zu ungehemmt präsentieren, sind selten real. Konzentrieren Sie sich lieber auf die Nutzer*innen, die weniger auffällig sind oder registrieren Sie sich bei einer Datingbörse ohne Animationsprofile.


Die besten Alternativen:


Wie funktioniert Sexkontakt.com?

Die Plattform an sich ist ziemlich benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Leider enthält die Suche nicht viele Kriterien. Für einen Online-Chat reichen diese allerdings aus.

Folgende Funktionen stehen den Nutzer*innen zur Verfügung:

  • Umgebung, wo man die Mitglieder nach Geschlecht, Alter, Region und Stadt filtern kann.
  • Chat zur Kommunikation mit anderen Nutzer*innen.
  • Perfekt Match ist eine Foto-Bewertungsfunktion zum Vergeben von „Gefällt mir“ oder „mag ich nicht“ an andere Profile.
  • Wer will mich stellt eine Übersicht über die Nutzer*innen dar, von denen man selbst ein „Gefällt mir“ bekommen hat. 
  • Favoritenliste, die aus zwei Bereichen besteht: „Meine Favoriten“ mit eigenen Lieblingsprofilen und „In der Favoritenliste von“ mit den Nutzern, deren Favorit man selbst ist. 
  • Profil-Besucher werden auf der dafür vorgesehen Liste gespeichert.

Wofür fallen bei Sexkontakt.com Kosten an?

Sexkontakt.com ist nur beschränkt kostenlos nutzbar. Jede*r kann sich kostenlos im Mitglieder-Bereich umschauen und einige Funktionen wie Umgebung oder Perfekt-Match begrenzt ausprobieren.

Um Mitglieder kontaktieren, Nachrichten beantworten und eigene Profil-Besucher*innen sehen zu können, wird eine VIP-Mitgliedschaft benötigt. Die VIP-Mitgliedschaft kostet ab 24,90 € pro Monat und muss fristgerecht gekündigt werden, damit sie sich nicht automatisch verlängert.

Außerdem werden auf Sexkontakt.com Münzen angeboten, mit denen das eigenen Profil in der Suche oder die versendeten Nachrichten im Postfach der Empfänger*innen hervorgehoben werden können. Münzen kosten ab 15,90 € für 100 Stück.

Erfahrungen der Mitglieder mit dem Anbieter:

  1. Habe mich als Mann und als Frau angemeldet und die einzigen realen Mails die ich bekommen habe, waren die die ich mir von einem zweiten den ich als Frau erstellt habe geschrieben habe.

  2. Finger weg von sexkontakt.com
    1. Nach Abschluss von 1 Monat hat sich die Laufzeit um wieder 1 Monat verlängert..!!!..
    2. Abschluss geht per Internet, Kündigung nur per Post und das in der Schweiz am besten mit Datum…!!!…
    Kündigung am besten Fotogafieren ausreichend frankiert einwerfen…!!!…
    3. Mir wollte tatsächlich der Support weiß machen das die Kündigung nach 10 Tagen noch nicht angekommen wäre…!!!…
    4. Ich denke nicht das da sehr viele Weibliche Profile echt sind, ich war auch mal 25 und hätte keine Internetseite gebraucht als Mann…!!!…
    5. Ich denke wer über das Internet suchen möchte, sollte sich lablue.de ansehen…!!!…
    6. Lablue.de ist im Grunde absolut kostenlos, nur wenn man sehen will wer das Profil besucht hat kann man diese Seite auch für ein paar Euro buchen.
    Habe nur gute Erfahrungen damit gemacht…!!!…

  3. Leute lasst die Finger von dieser Seite, hier werdet ihr nie ein Date bekommren.
    Stattdessen nur Abzocke.

  4. Ich habe es, durch einen Trick, geschafft eine Gratis VIP Mitgliedschaft zu erwerben, kann also Bewerten und Anschreiben (fast) so viel ich will. Nach über 3 Monaten hab ich es nicht geschafft auch nur ansatzweise an ein Date zu kommen. Immer die gleichen Antworten und nach 4-5 Antworten kam nichts mehr zurück. Diese Seite besteht gefühlt NUR aus Fakes! Es ist UNMÖGLICH hier Dates zu bekommen. Leute lasst die Finger von dieser Seite.

Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top