Zwinkr – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Zwinkr.de

Zwinkr.de
5.2

Bedienung

9.0 /10

Echtheit der Mitglieder

5.0 /10

Niveau der Mitglieder

4.0 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

4.0 /10

Erfolgschancen

4.0 /10

Vorteile

  • Einfache Suchmöglichkeiten
  • Benutzerfreundliches Design
  • Für Frauen kostenlos

Nachteile

  • Begrenzt kostenlos nutzbar
  • Das Löschen vom Profil ist schwierig
  • Nachrichten im Abo sind begrenzt
  • Viele Fake-Profile vorhanden
  • Abo muss gekündigt werden

Worum geht es bei Zwinkr?

Zwinkr ist eine Dating-Seite, auf der man nach einer Beziehung, Freundschaften und auch nach erotischen Kontakten suchen kann. Die meisten Nutzer*innen sind an lockeren Dates interessiert. Die Seite ist an sich benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Allerdings scheint die Frauen-Quote nicht besonders hoch zu sein. Außerdem sind uns viele Frauen-Profile aufgefallen, die einen verdächtigen Anschein erwecken. Manche sind zu schön und zu freizügig, um wahr zu sein. Andere sind schon seit Jahren in den besten Positionen der Mitgliedersuche dabei.

In den AGB von Zwinkr kann man unter dem Punkt 4.6 folgendes lesen:

Zwinkr nutzt unter anderem Websites von Drittanbietern, gegen Gebühr oder auch nicht, um Besucher auf andere Websites weiterzuleiten. Diese Drittanbieter, die verantwortlich für die Hyperlinks sind, sind selbst haftbar für den Inhalt ihrer Website und die Art und Weise, worauf diese Drittanbieter die Nutzer mit Hilfe von Hyperlinks auf ihre Webseite weiterleiten. 

Wenn Ihnen ein*e Nutzer*in aus irgendeinem Grund einen Hyperlink schickt, passen Sie lieber auf und klicken Sie nicht darauf, das ist höchstwahrscheinlich Werbung. Man sollte auf Zwinkr lieber die Augen offen halten.

Wie funktioniert Zwinkr?

Zwinkr ist nicht überladen und verfügt über wesentliche Funktionen zum Flirten und Kommunizieren mit anderen Nutzer*innen:

  • Umkreissuche mit verschiedenen Filtern für genauere Präferenzen
  • Chat-Funktion, um Nachrichten mit anderen auszutauschen
  • Foto-Roulette zum Kennenlernen von anderen Mitgliedern durch Foto-Likes
  • Galerien mit den neusten und den beliebtesten Fotos der Mitglieder

Wofür fallen bei Zwinkr Kosten an?

Frauen können Zwinkr kostenlos nutzen. Für Männer sind nur einige Funktionen zum Testen der Seite kostenlos. Männer können sich unter anderem kostenlos anmelden und die Mitgliedersuche ausprobieren. Um Nutzer*innen anschreiben zu können, muss eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden, die 29,90 € pro Monat kostet. Die Premium-Mitgliedschaft ist ein Abo und bedarf einer Kündigung, damit keine automatische Verlängerung erfolgt.

In der Premium-Mitgliedschaft ist ein Kontingent an inkludierten Nachrichten enthalten (je nach Paket zwischen 50 und 100 Nachrichten pro Monat). Nach Verbrauch der verfügbaren Nachrichten können Erweiterungen dazugebucht werden. Einige Funktionen werden mit Coins bezahlt, die zusätzlich zu der Premium-Mitgliedschaft erworben werden können.

Erfahrungen der Mitglieder mit dem Anbieter:

  1. Zwinkr ist Fake, teilweise arbeiten da Damen über 70 Jahre und auch Männer haben da Fakenamen mit Bildern junger hübscher Mädels. Woher ich das weiß?? weil ich Freundinnen habe, die da arbeiten und die Stunde 10.-€ verdienen.

  2. Keine der Damen geht auf irgendwelche Dates ein. Alle wollen sie dich via diesem Portal erst mal „kennenlernen“.
    Ganz klar – jede Antwort und generell jede Kommunikation kostet Dein Geld. Also Finger weg!!
    Ob es bessere anbieter gibt?
    Ich wage es zu bezweifeln, schlussendlich will jeder nur Deine Kohle!

  3. Auf dieser Seite erhält man zwar sehr schnell unterschiedliche Kontakte, aber ob es sich dabei wirklich um reale Personen mit den gleichen Absichten wie der Suchenden handelt, darf bezweifelt werden. Selbst bei längeren Chats und angeblicher gegenseitiger Sympathie, wurden immer wieder unterschiedlichste Vorwände angeführt, um ein reales Treffen zu umschiffen. Insgesamt verlorene Zeit und verschwendetes Geld.

  4. Einfach diese App NICHT benutzen. Es führt nicht zu einem Erfolg, sondern ist teuer und letztendlich doch eine vertane Lebenszeit. Scheint eine Datingseite mit dem Ziel zu sein, den Nutzer nur über diverse Kontaktanfragen und Nachrichten bei Laune zu halten mehr Geld für Nachrichten und CO zu zahlen, geschrieben von Personen die nicht unbedingt den Bildern entsprechen sondern vermutlich an den Nachrichten die der Benutzer zahlt mitzuverdienen. Das Interesse besteht darin möglichst viele Nachrichten zu schreiben. Aber ein Treffen scheint nicht das Ziel der weiblichen Kontakte zu sein.

Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top