Gleichklang – Welche Erfahrungen machen die Nutzer?

Gleichklang.de

Gleichklang.de
8.4

Bedienung

7.5 /10

Echtheit der Mitglieder

10.0 /10

Niveau der Mitglieder

8.0 /10

Preis-Leistungs-Verhältnis

8.5 /10

Erfolgschancen

8.0 /10

Vorteile

  • Partnersuche unter Gleichgesinnten
  • Echte und aktive Mitglieder
  • Transparente Bedingungen
  • Fairer Service

Nachteile

  • Von Anfang an kostenpflichtig
  • Kleiner als Mainstream-Börsen
  • Abo muss gekündigt werden

Worum geht es bei Gleichklang?

Gleichklang ist eine Partnerbörse für seriöse Partnersuche und Freundschaftssuche für Menschen, die nicht zum Mainstream gehören. Gleichklang.de richtet sich an alle Singles mit einem alternativen Lebensstil – egal, ob man aufgrund der sexuellen Orientierung oder eigener Ansichten anders ist als der Durchschnitt. Es ist aber wichtig, dass man solidarisch und tolerant ist. Radikale Menschen sind nicht willkommen. Viele Nutzer*innen von Gleichklag sind z.B. Vegetarier*innen oder Veganer*innen. Außerdem sind Homosexuelle, Asexuelle, Pansexuelle und andere Sexualitäten zu finden. Auch Menschen mit Behinderungen oder psychischen Sorgen können bei Gleichklang Kontakte finden.

Da die Community nicht sehr groß ist, geht es bei Gleichklang nicht direkt darum, eine*n Partner*in mit exakt gleichen Interessen zu finden. Es geht mehr darum, eine Person zu finden, mit der man gemeinsam anders sein kann als der Rest der Welt. So findet man z.B. als Tierschützer*in vielleicht nicht unbedingt andere Tierschützer*innen in der nähren Umgebung. Dafür kann aber z.B. eine*n ökologisch und nachhaltig lebende*n Partner*in finden. Dann sind die grundsätzlichen Lebenseinstellungen nicht zu weit voneinander entfernt. Man hat Verständnis für Interessen der anderen Person. Die Mitglieder werden aber bei der Registrierung gefragt, ob Abweichungen von den eigenen Interessen für sie überhaupt in Frage kommen.

Die Suche nach passenden Kontakten wird durch Kontaktvorschläge unterstützt. Bei der Registrierung wird ein psychologischer Fragebogen ausgefüllt, der die Besonderheiten und die persönlichen Merkmale der Singles herausfinden soll. Auf dieser Grundlage werden Seelenverwandte einander vorgeschlagen. Somit erfolgt die Partnersuche anonym und zielgerichtet. 

Das Beste bei Gleichklang ist, dass alle Mitglieder wirklich echt und aktiv sind. Hier kann man davon ausgehen, dass alle einander antworten können, da alle Mitglieder in Bezug auf die Mitgliedschaft gleichbehandelt werden.

Wie funktioniert Gleichklang?

Die Funktionen von Gleichklang konzentrieren sich auf das Wesentliche, d.h. auf die Partnersuche, so dass die Plattform nicht sehr überladen ist.

  • Das Profil kann detailliert mit freiem Text und Angaben zur Person und zu Hobbys ausgefüllt werden. Eigene Fotos können auf „privat“ gestellt und nur für bestimmte Mitglieder freigeschaltet werden, falls mehr Anonymität bei der Partnersuche erwünscht ist. 
  • Kontaktvorschläge werden in Partnervorschläge und Freundschaftsvorschläge aufgeteilt. Die vorgeschlagenen Personen können als „interessant„, „unentschieden“ oder „nein, danke“ eingestuft  und dadurch in die entsprechenden Übersichten einsortiert werden. So hat man einen besseren Überblick über die potenziellen Partner*innen. 
  • Suchkriterien wie Alter oder Umkreis können im eigenen Account angepasst werden, damit die Kontaktvorschläge auch in Bezug auf Eckdaten zu einem passen. 
  • Nachrichten können durch das eingebaute Mail-System direkt auf der Plattform ausgetauscht werden.

Wofür fallen bei Gleichklang Kosten an?

Zu den Kosten von Gleichklang.de gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht.

  • Die schlechte Nachricht ist: Jeder muss von Anfang an einen Mitgliedsbeitrag zahlen.
  • Die gute Nachricht ist: Alle Mitglieder von Gleichklang sind von Anfang an komplett aktiv und können miteinander Nachrichten austauschen.

Auf den meisten Datingbörsen mit beschränkten Gratis-Mitgliedschaften gibt es oft das Problem, dass man nie weiß, wer ein Premium-Mitglied ist und eigene Nachrichten beantworten kann und wer nicht. Bei Gleichklag ist jede*r gleichgestellt. Alle, die dabei sind, können ohne Einschränkungen Nachrichten schreiben und beantworten.

Die Preise sind niedrig im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Partnervermittlungen. Die Jahresmitgliedschaft kostet bei Gleichklang 98,- €, was einem Betrag von nur 8,16 € pro Monat entspricht.

Erfahrungen der Mitglieder mit dem Anbieter:

  1. Nachdem ich auf die Seite von Gleichklang.de gestoßen bin, habe ich einiges recherchiert und war ich von dem Konzept sehr angetan: Gegen Fake Profile wird ein „günstiger“ Jahrespreis von knapp 100 Euro fällig, man findet langsam aber sicher passende Matches, sowohl im Freundschaftsbereich, als auch für eine Partnerschaft. Zielgruppe seien alle die, die nicht in übliche Mainstream-Angebote passen.
    Das Ergebnis war ernüchternd. Die Webseite veraltet und umständlich, kaum Smartphone tauglich. (Es wurde auf Anfrage behauptet, es käme ein Update, aber das kam während der Mitgliedschaft nicht).
    Die Vorschläge, anfangs noch täglich bis zu zwei, kamen im Laufe der Zeit nur noch seltener (1-2 / Woche) und die verstreut in ganz Deutschland, selbst wenn man einen kleineren Suchradius eingegeben hat. Das Argument, dass man besser im weiten Umkreis sucht ist zum einen für die Freundschaftssuche unrealistisch finde ich und für die Partnersuche, wenn man ungebunden ist vielleicht passend.
    Das Publikum ist recht einseitig, stark esoterisch, nicht selten sogar in dieser Richtung sehr abwegig unterwegs aus meiner Sicht. Ich hatte sogar mit einigen Weltverschwörern Kontakt, was da wohl alles (unwissenschaftliches) hinter der Corona Pandemie steckt, für mich recht unangenehme Erfahrungen. Die weiteren „Randgruppen“, Behinderte, Homosexuelle, Queer-Leute, oder Vertreter anderer Beziehungsmodelle sind wie fast überall kaum vertreten. Das Verhalten des Publikums unterscheidet sich kaum von anderen Dating Plattformen, manche freundlich, offen-ehrlich höflich, manche ignorant, manche respektlos.
    Der Persönlichkeitstest und die möglichen Angaben zu Lebensstil, Hobbys etc. sind aufwändig, erscheinen jedoch sehr fragwürdig und lückenhaft. Beispiele: Es werden z.B. 7 (!) Religionen abgefragt, als weitere Auswahl kommt in einen Topf a) esoterische Religiosität) und b) agnostizistische / atheistische Einstellungen. Also alle, die nicht christlich, BAHÁÍ o. z.B. schintoistisch unterwegs sind können sich überlegen, ob sie Esoteriker oder pauschal „Heiden“ sind, das scheint hier das gleiche zu sein. Hobbys werden in Wissenschaften kategorisiert (was beim Lesen von Profilen befremdlich ist und man sich manchmal nur schwer vorstellen kann was das für ein Hobby ist), Musikgeschmack ist sehr grob kategorisiert und mit einem Weltbild von ca. 1990. Das sind nur Beispielaufzählungen.
    Auf der Seite gibt es regelmäßig Umfragen die wie psychologische Tests aufgemacht sind, jedoch häufig strotzen sie von sprachlichen Fehlern und wirken sehr unausgereift und unprofessionell.
    Termine, wann etwas veröffentlicht wird oder ein Update kommt, werden nicht eingehalten.
    Dann wird immer wieder eine lebenslange Mitgliedschaft für 2-3 hundert Euro mit wechselnder Argumentation angeboten, z.B. falls es mal doch nicht mehr in der Beziehung ‚klappt‘ oder einfach, weil sich die Lebenssituation ändern könnte usw.
    Fazit: Ich denke die Plattform ist geeignet für Menschen, die in esoterischen Denkmustern leben und räumlich ungebunden oder in Ballungsräumen leben. Das kann ich allerdings nur als nicht-betroffener festhalten.

  2. Ich habe schon mehrmals über Gleichklang eine Partnerin gefunden und finde das Portal gut, preiswert und unterstützend. Es ist auch kein „Fleischmarkt“, wo man die Körbchengrösse der Frau eingibt und auf alle zugreifen kann. Sondern man bekommt Vorschläge, wo eine gewisse Bandbreite gemeinsamer Interessen und Wertvorstellungen vorhanden ist. Dies erhöht erheblich die Qualität der Vorschläge. Schade für die Frauen ist nur, dass es nur halb so viele suchende Hetero-Männer wie Frauen gibt. Ich habe meist ca. 100 Vorschläge bekommen und brauchte lange, um das abzuarbeiten. Habe lebenslange Mitgliedschaft gebucht für 1€ pro Jahr. Viel Erfolg und schöne Begegnungen!

  3. ….das hätte ich mir nicht träumen lassen.

    Als ich mich auf eine Empfehlung hin zum Jahreswechsel für eine Suche über das Gleichklang-Portal entschied, um meinem Glück zur Partnersuche auf die Sprünge zu helfen, ahnte ich nicht, wo ich mich in 4 Monaten befinden werde.

    Ich habe mit Hilfe des Angebotes einen zauberhaften Menschen kennengelernt. Es ist für mich bzw. uns in so vielen Punkte oftmals geradezu gespenstisch, wie deckungsgleich wir uns begegnen. Es ist ein unendlich grosses Glück, initiiert mittels der Suche bzw. dem Erstkontakt über „gleichklang“, auf einen solch wundervollen Menschen gestossen zu sein.

    Ich empfinde es als Geschenk und grosse Dankbarkeit, was ich in den letzten Monaten erleben durfte.

    So hoffe ich, auf eine lange, harmonische Beziehung, kann mir jetzt zudem überhaupt nicht vorstellen, warum es anders sein sollte.

    Viel Erfolg allen Suchenden. Es kann gelingen…..und wie.

    “ Du bist ein Ausflug ins Blaue, eine Reise um die Welt, das Ende einer Odyssee „

Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top